One last post…

Hallo meine Lieben 🙂

Meinen letzten Beitrag diesen Jahres widme ich Euch, den fleißigen Lesern meiner Seite und möchte mich von ganzem Herzen für Eure Mails, Likes und die positiven Rückmeldungen bedanken!

Das zurückliegende Reisejahr begann im März mit einem interessanten und spannenden Städtetrip nach Athen. Hierbei wurde mir wieder einmal klar, welch hohen Stellenwert das Essen in Südeuropa einnimmt. Dies war mir zwei separate Berichte wert, denn vor allem der Markt in Athen und die verschiedensten Leckereien haben mich nachhaltig begeistert.

Weiter ging es im Mai mit einer Fernreise in die Vereinigten Arabischen Emirate. Neben dem Hauptreiseziel Dubai habe ich zudem die Hauptstadt Abu Dhabi, das traditionelle Sharjah und das nördliche Emirat Ajman besucht. Dort durfte ich in einem wundervollen Strandhotel meine vom Großstadtrubel Dubais leergesaugten Akkus wieder vollkommen aufladen.

Im August ging es dann noch einige Tage ins zauberhafte Warschau. Absolut unvoreingenommen und ohne detailliertes Hintergrundwissen über die polnische Hauptstadt ließ ich mich vom herzlichen Flair treiben und entdeckte so die verschiedensten Ecken, welche mir für immer in Erinnerung bleiben werden.

Auch für das kommende Reisejahr haben die Planungen bereits begonnen. Eine europäische Metropole wird vermutlich Anfang März besichtigt und im April/Mai wird der große Urlaub folgen. Ob es hierbei nach Asien, in die Karibik oder doch ins südliche Europa geht steht momentan jedoch noch nicht fest.
Ich werde Euch jedoch auf dem Laufenden halten! 😉

Bis dahin wünsche ich Euch, Eurer Familie und Freunde jedoch erst einmal einen fantastischen Start ins Jahr 2016, bleibt gesund und reiselustig!

Mit den besten Grüßen aus München

Martin
🙂

DSC_0304

Hi guys 🙂

This is my last post this year and I want to dedicate it to you, the diligent readers of my travelblog. I want to thank you very, very much for all of your Mails, Likes and the positive feedback all through the year!

The travel year started in March with an interesting and exciting city trip to Athens, Greece. Here, I realized once again the great importance of (fresh and healthy) food in Southern Europe. For me that was worth to publish two separate reports, especially about the market of Athens and all the other tasty temptations.

The long-distance trip followed in May – i visited the United Arab Emirates . In addition to the main destination Dubai I´ve also visited the capital city Abu Dhabi, the traditional Sharjah and the northern Emirate of Ajman. There I was able to recharge my mental battery in a wonderful beach hotel.

In August I´ve visited the magical Warsaw for a few days. Without any detailed background knowledge of the Polish capital city, I let myself drift by the warm atmosphere and was able to discover various corners which will stay forever in my memory.

The travel plans for 2016 have already started. A European metropolis will probable visited in March, the main trip will follow in April or May.
It isn´t yet decided whether it takes me to Asia, the Caribbean or to a southern Europe destination. However, I will keep you posted! 😉

Until then, I wish you and your family and friends a fantastic start in 2016!

May health and happiness be your daily companion!

All the best from Germany,

Martin
🙂

Happy 1st birthday, Picturetravelling!

Wow, die Zeit scheint verflogen!

Ein Jahr ist es nun her, als ich mich dazu entschloss Picturetravelling zu gründen.
In den vergangenen 365 Tagen ist viel passiert:

Ich war auf 3 aufregenden Reisen in Athen, den Vereinigten Arabischen Emiraten und in Warschau.
Dabei habe ich faszinierende Städte, tolle Menschen und verschiedene Eindrücke sammeln können, die ich nicht missen möchte!

Darüber hinaus habe ich die Reiseberichte meiner vergangenen 7 Reisen veröffentlicht.
Somit sind bis zum heutigen Tage 16 Reiseberichte online – jeweils in deutsch und englisch.

Picturetravelling ist zudem auf Facebook, Twitter und Instagram vertreten – mit über 1450 Follower!
Absolut fantastisch – VIELEN DANK AN EUCH ALLE !!!!!!!

Die Planungen für das kommende Jahr sind schon angelaufen und so Recht kann ich mich noch nicht entscheiden wo es hingehen soll – nach Indien, Thailand, die USA oder doch ganz wo anders?
Freue mich über jegliche Tipps und Vorschläge Eurerseits! 🙂

Aber jetzt erstmal vielen, vielen Dank an jeden einzelnen Leser, für jede Mail, jeden Kommentar und jegliche Unterstützung die ich zahlreich erhalten habe!
Ich freue mich jedes Mal, wenn ich Rückmeldung von Euch erhalte und hoffe auch in Zukunft auf zahlreiche Zuschriften 🙂
Zudem vielen Dank an Lufthansa, dem Hotel Pythagorion Athen, dem Hotel Kempinski Ajman und dem Sheraton Hotel Warsaw!

Auf ein spannendes nächstes Jahr, ich freue mich darauf!

Bleibt reiselustig,

Martin

🙂

DSC_0841_Fotor_Collage

Wow, the time has passed so fast!

One year ago I decided to start Picturetravelling.
A lot has happened in the last 365 days:

 I had 3 fantastic journeys to Athens, the United Arab Emirates and Warsaw.
During these trips I could gather fascinating impressions of thrilling cities, great people and unique moments that I don´t want to miss!

In addition, I published the travel reports of my past 7 trips.
Thus, today 16 travel reports are ready to be read – both in German and English.

Picturetravelling is also represented on Twitter, Facebook and Instagram – with more than 1450 Followers!
Absolutely fantastic – THANK YOU VERY MUCH TO ALL OF YOU !!!!!!!

The plans for the journeys in 2016 have already started and a many destinations are in my mind.
India, Thailand, USA? Or somewhere else? Because of that, I appreciate any advice and suggestions 🙂

For now, thank you so much for every reader, every Mail, every comment and every support I ´ve received numerous!
I´m delighted every time I get feedback from you and hopefully that continues in the future 🙂
In addition, thanks to Lufthansa, the Hotel Pythagorion, the Kempinski Hotel Ajman and the Sheraton Hotel Warsaw for your support!

I´m looking forward to an exciting next year!

Stay interested in our world,

Martin

🙂

Sommerzeit ist Reisezeit – auch für mich :)

Es ist Juli, es ist Sommer – kurz: Es ist Ferienzeit.
Zudem quält sich nahezu ganz Deutschland bereits seit Wochen bei Temperaturen von knapp 40 Grad.

Ganz klar, dass man da den allgegenwärtigen Gedanken an Urlaub kaum aus dem schwitzenden Kopf bekommt.

So geht es auch mir.

Nur von hohen Temperaturen habe ich für dieses Jahr endgültig genug!
Nachdem ich in den Vereinigten Arabischen Emiraten schon genug Sonne und Hitze getankt habe, verschlägt es mich diesmal in eine Stadt, die nicht in erster Linie für sommerliche Temperaturen und Abkühlung im Meer berühmt ist. Zumal sie natürlich gar nicht am Meer liegt.

Am 7. August geht es für mich für 4 Tage in die polnische Hauptstadt, nach Warschau!

Abkühlung verspreche ich mir in Warschau vor allem auf mentaler Linie. Einfach mal ein paar Tage in einem guten Hotel abschalten, in eine andere Kultur eintauchen und einen Cocktail am Ufer der Weichsel genießen.
Ich finde, das hört sich vielversprechend an und war für mich Grund genug, die Entscheidung zu Gunsten meines östlichen Nachbarlands ausfallen zu lassen.

Natürlich werdet Ihr während der Reise wieder regelmäßig mit Updates versorgt, ist doch klar 😉

In knapp zwei Wochen geht’s los.

Und schon jetzt genieße ich imaginär den leckeren Cocktail am Hauptstadt-Fluss.
Ich kann es kaum noch erwarten 🙂

Sommerliche Grüße aus München,

Martin 🙂

Reisepass (1)

It´s July, it´s summer – in other words: It´s holiday season.
Moreover, in Germany we have temperatures of almost 40 °C for weeks now.

Because of that, the omnipresent wish of vacation is hardly to get out of your sweating head…

And I feel the same way.

But: I don´t need these high temperatures anymore, I had enough for this year.
After I´ve got enough sun and heat in the United Arab Emirates, my next trip will take me in a city that is primarily not famous for high temperatures and its thrilling beach life. Particularly, it´s not even located at the sea.

From August 7th the Polish capital Warsaw will be visited! 

Mainly I want to cool down in a mental way. Switching off for a few days in a good hotel, immerse in anther culture and enjoy a cocktail on the banks of the Vistula.
For me that sounds very promising and was the reason why I chose to visit my neighboring country.

You will get regular updates during the trip on all of my media channels, of course 😉

The journey begins in less than two weeks.

Even now I´m enjoying my imaginary cocktail next to the capitals river.
I hardly can´t wait any longer… 🙂

Sunny greetings from Munich,

Martin 🙂